Aiko



Aiko gehört mit Nelly zu den ältesten Hunden im Verein.



Auf Grund einer HD- Erkrankung wurde er aus dem Agilitytraining herausgenommen.


Aiko sucht sehr gern und genießt seine Pensionierung,
mit Buddeln und Bellen


- 2006

Aikos Gesundheitszustand hat sich zum Jahresende leider verschlechtert
Das alte Herz braucht jetzt ein wenig Unterstützung
und die Knochen machen nicht mehr so mit.
Seine liebenswürdige Art hat Aiko aber behalten.
Er bleibt ein großer lieber Knuddelhund.


- 30.03. 2007 abends

ein großes gütiges Herz hat aufgehört zu schlagen
in stiller Trauer,
Pitt , Anja, die Hunde Paula und Rubina
und alle die Dich lieb hatten









Midge






"13 Jahre und kein bißchen weise!"

Midge stammt aus dem schönen County Kilkenny in Irland.
Hauptberuf: Reizende alte Hundedame,
Hobbys: Schafe, Tricks und niedlich sein.

Midge starb am Sonntag, den 15.06. 2008













Nala

Podenco - Bardino - Mix

geboren: Dez. 2003

Nala, der Morgenmuffel. Früh aufstehen ist doof. Draussen Energiebündel und Rennmaus und wenn sie könnte, wie sie wollte, eine grosse Jägerin. Zu Hause, eine verschmuste und verpennte Maus.

trainiert Mantrailing

Nala starb am Dienstag, den 13. März 2012.


Happy


Geboren: Mitte Dezember 1999

Mitglied seit: August 2001

Rasse: vermutlich Schäferhund-Mischling

Happy kam kurz vor Weihnachten 1999 als Findlingshund mit ihren 6 Geschwistern ins Tierheim Freital. Sie und ihre Geschwister waren zu dem Zeitpunkt gerade wenige Tage alt. Sie wurden als wahrscheinlich ungewollter Wurf einfach in einer Mülltonne entsorgt worden. Tierfreunde fanden die Welpen dort, retteten sie vor dem Erfrieren und brachten sie ins Tierheim. Dort wurden alle 7 Welpen erfolgreich aufgezogen.

Im Februar 2000 war Happy war eine der größten und lebhaftesten Welpen ihres Wurfes. Wir hatten die Welpen vorab bereits besichtigt und uns für sie entschieden. Nun zog sie bei uns ein. Seit März/April 2000, zunächst als Gast, nahmen Happy und ich bereits an der Ausbildung zum Grundgehorsam teil.

Ab 2001 hatte Happy dann auch viel Freude am Agilitytraining. Paralell trainierte sie aber auch weiter im Grundgehorsam.

2002 und 2003 nahm Happy an mehreren Vorführungen der Abteilung Hundesport teil.

2004 Happy startete auf mehreren Spaßturnieren.

2005 - 2012 Nach meinem Auszug aus dem Elternhaus blieb Happy bei meiner Mutter, kam aber als Feriengast immer wieder gern zu Besuch.

2012 Happy war schwer krank, sie kam als Urlaubsgast wieder zu mir. Bei mir erholte sie sich allmählig so gut, das die lebensrettende Operation durchgeführt werden konnte. Happy überlebte eine monatelang verschleppte Gebärmutterentzündung und ihr Gesäugetumor konnte entfernt werden. Auf dem Röntgenbild wurden keine Metastasen diagnostiziert. Nachdem Happy sich hier so gut erholt hatte, durfte sie natürlich hier bleiben.

2013 Geistig noch sehr fit, hat sie jedoch einige Alterswehwehchen. Sie leidet unter Arthrose in der Hüfte, zudem ist sie fast taub und blind. Dennoch hat sie viel Freude am Leben, und das ist doch das Wichtigste! Happy ist immer an meiner Seite, sie genießt es, mit auf den Hundeplatz zu fahren. Sie freut sich immer, wenn sie an kleineren Übungen mit teilnehmen darf.

Am 25. April 2013 kurz nach 18 Uhr wurde Happy von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Gegen 19.50 Uhr hörte ihr Herz auf zu schlagen, sie musste eingeschläfert werden.

In stillem Gedenken,
Ulf, Mandy, Tom und Lana



Nico



geboren ca. 2003

Mitglied seit: Dezember 2009

Rasse: Mischling

Nico ist ein Findling aus dem Tierheim und kam mit ca. 5 Jahren zu uns.
Er braucht keine Plüschtiere, er ist selbst ein Knuddelhund.
Damit er ein bißchen mehr gefordert wird, üben wir seit Mitte 2009, ein Agility-Team zu werden.


Am 16.08.13 haben wir unseren Nico auf seinem letzten Weg begleitet. Wir danken unserem Hundeschnäuzel für die schöne gemeinsame Zeit.

Elke


Yaya



Gos D'Atura

geb: ca. 2003 +-, man weiss es nicht.

Mitglied seit: November 2009

Yaya ist Spanierin. Eine zahnlose Tante und Kuschelmonster,das alle 3 Monate mal seinen Hütetrieb entdeckt.
Immer dabei, aber vorsichtig. Ein Wasserhasser, mehr als nasse Füsse geht gar nicht.


Yaya starb im September 2013.




Rubina



- rumänischer Straßenhund
- kommt aus dem Tierheim Bretnig Hauswalde in Sachsen
- ballverrückt
- Begleithundprüfung 2007
- 2007-2009 Agilityspassturniere sowie A0 und A1
- seit 2010 Seniorenklasse




Am 28.7.2014 ist unsere kleine, tollpatschige und liebenswerte Hundemaus von uns gegangen.

Wir vermissen Dich

Pitt, Anja, Florian und Paula





Kira


Kira ist eine Leonbergermix- Hündin, die bei uns Agility trainiert.
Auf Grund ihrer Größe, gehört sie nicht zu den typischen Agilityhunden. Sie wird daher sehr umsichtig trainiert und springt zum Beispiel nur niedrige Höhen.Wer diesen Hund in Action sieht, vermutet unter dem Leonbergergewand, den Border Collie.

2007: Begleithundprüfung
2008: erste A1 Starts in Lübbenau
2010: Kira macht kein Agility mehr. Sie ist jetzt Kindermädchen.

2011: Kira hat noch immer viel Freude daran, in der Unterordnung mit zu trainieren, kleinere Tricks zu erlernen und vorzuführen. Als liebevoller Familienhund hat sie stets ein waches Auge auf die Kinder und beobachtet aus einiger Entfernung ihr Spiel.

2012: Kira trainiert nicht mehr in der Intensität wie noch 2011 mit, zeigt jedoch weiterhin gern den jüngeren Hunden ihre Übungen und beobachtet das Treiben auf dem Hundeplatz. Sie assistiert Frauchen nun in der Ausbildung.

2014: Kira hat neues Leben ins Haus bekommen. Sheltiejunge Jack verstärkt ab sofort das Rudel und bringt die alte Dame auf Trab.

Kira ist am 1. Mai 2015 mit 12 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Gute Reise Kira!

Wir trauern zusammen mit Jack und seiner Familie um unseren größten Hund im Verein.



Wurfdatum: 23.02.2003

Rasse: Beagle-Schäferhund-Mix

Lieblingsbeschäftigung: Bellen und Fressen

Lieblingstricks: Skateboard fahren und Seil springen

Das mag sie nicht: Männer und Langeweile

Maxi kam im Alter von acht Wochen zu ihrem Frauchen. Anfangs machte sie immer ihr eigenes Ding und berücksichtigte ihre Rudelmitglieder nur, wenn es etwas zu Futtern gab. 2005 sammelte Maxi samt Zweibeiner erste Erfahrungen im Agility – das war der Durchbruch!

Nachdem beide wussten, wie Agi geht, wagten sie sich an Dogdancing, Trick-Dogging, Dummy-Training und und und.

Es folgten diverse Prüfungen und Wettbewerbe. 2009 traute sich das Team nun das erste Mal auf ein Turnier und konnte sich gleich platzieren. Sie ist immer mit dabei: egal ob beim Joggen, Rad fahren oder Ski laufen.

Hundeführerschein, Stufe 1, Hundeführerschein, Stufe 2
2009: Begleithundeprüfung
Agi-Turnier in Leubnitz, A0 2. Platz
Agi Turnier in Schönfeld, A0 3. Platz/A0 1. Platz
Trick-Casting zur „Superpfote“, deutschlandweit unter den besten 6

bis 2015 aktive Teilnahme an Agilityturnieren

Maxi verstarb im Januar 2017 mit 13 Jahren.




zurück